Baby-Hechte

Diesen Herbst/Winter hat es am Tauchplatz Terlinden von 3-5m relativ viel Seegras, welchs auch bei den kälteren Wassertemperaturen nicht - wie üblich - zu verschwinden scheint. Dieses Seegras dient jetzt als Versteck für zahlreiche Junghechte. Zahlreich heisst in diesem Fall, dass es vorkommt, dass man 4-5 Junghechte auf einen Blick sieht. Pro Tauchgang sind 10-20 Junghechte keine Seltenheit. Bei Nachttauchgängen sieht man die Hechte gut im Lichte der Tauchlampe da Ihr Haut reflektiert.

Obwohl die Sicht im Zürichsee in letzter Zeit zu wünschen übrig lässt, habe ich mich für die Junghecht durchgerungen die Kamera mit zu nehmen. Montiert habe ich das 60mm Makro auf der Nikon D90.

Damit ging es dann ab auf die Pirsch. War nicht einfach nahe genug an ein paar Junghechte zu kommen, ohne das diese gleich im Dichicht verschwunden sind und das sie mit dem Makro auch noch scharf abgelichtet wurden. Zwei Bilder haben es aber in die engere Auswahl geschafft.

Bilder: 
JunghechtJunghecht