Latest News

26.02.2011: Auch diesen Samstag habe ich mich mit Urs Benz und Urs Schönenberger zu einem gemeinsamen advanced Nitrox Tauchgang verabredet. Objekt der Begierde war die Steilwand in Betlis (Walensee). Geplant (und taucht) wurde auf 30m, 30 Min. Grundzeit mit einem kleinen Abstecher unter den grossen Überhang (35-40m). Anschliessend dann locker und gemütlich austauchen und etwas Fotoshooting. Nachdem ich meine Kamera am Freitag wieder frisch repariert von Nikon abholen konnte, musste diese natürlich gleich wieder unter Wasser getestet werden: sie funktioniert wieder . Vor und während dem Tauchgang schien angenehm die Sonne so dass es eigentlich bis auf 40m einigermassen hell war und im Flachwasser die Sonnenstrahlen einfielen. Nach dem Tauchgang kahmen dann langsam die Wolken in Sichtweite. Uns aber egal da wir uns noch zu einem kleinen Imbiss in Form eines Schü... + weiterlesen
20.02.2011: Gestern haben sich Urs Benz von DIR-Switzerland und ich zu einem Tauchgang in derThur verabredet. Toller Bericht von Urs gibt es hier … Kurzer Videotrailer gibt es hier … Dank an Urs für den tollen Tauchgang! Für mich etwas speziell kam hinzu, dass ich mit dem Fotoequipment etwas zu kämpfen hat. Als ich am Vorabend das ganze Fotogrödel bereit macht und getestet habe, merkte ich, dass die Abdeckung des Auslöser-Knopfes (grosser, silbriger Kopf auf dem Bild rechts) der Kamera rausgebrochen war!? Murphys Law in Reinkultur! Ich vermute, dass es daher kommt, da beim letzten Tauchgang die einen Mechaniken (Durchführungen) des UW-Gehäuses verklemmt hatten. Ich konnte das unter Wasser zwar lösen aber der “Schuh” des Auslösers hat sich wohl etwas verstellt. Jetzt war das Problem,... + weiterlesen
22.01.2011: Beim experimentieren mit meinem neuen Mac bin ich auf die Trailer-Funktion von iMovie gestossen, von welcher ich schon einiges gehört hatte. Neugierig habe ich so mit ein paar Videoschnipseln einen Filmtrailer zum vergangenen Eistauchen zusammen gebaut. Das Resultat findet Ihr hier… + weiterlesen
19.01.2011: Auch dieses Jahr bin ich wieder mit der Dive Academy ins Engadin – genauer nach Plaun da Lej – gefahren um dort unter das Eis tauchen zu gehen. Zusammen mit Romy und Markus fuhren wir bereits am Freitag Nachmittag gemütlich ins Engadin wo dann gleich mal das erste Bündner Plättchen schnabuliert wurde. Etwas später gab’s dann einen ordentlichen Viergänger. Samstag war dann Eistauchen bei strahlend blauem Himmel angesagt, bevor es Fondue Chinoise zum Nachtessen gab – lecker. Am Sonntag dann nochmals etwas Eistauchen bei ebenfalls bestem Wetter (für die, welche aus dem Restaurant raus kahmen ). Es war ein tolles Wochenende mit tollen Leuten, tollem Essen und tollem Tauchen! + weiterlesen
17.11.2010: Dieses Wochenende war es nach Jahren mal wieder soweit, dass ich an einem Tauchkurs teil nahm. Der Kurs wurde von Helmut Sprangler von 7Oceans in Horgen (ZH) gegeben. Beim Kurs handelt es ich um den “Basic of Exploration” Kurs der DIR-Tauchausbildungsorganisation Inner Space Explorers(ISE). ISE ist eine relativ junge Organisation, welche von ehemaligen GUE-Instruktoren gegründet wurde und sich primär dem Tauchen nach der DIR-Philosophie verschrieben hat. Der BoE-Kurs ist dabei der Einstiegskurs in das ISE-Kursprogramm, in welchem die Grundlagen des DIR-Tauchens erklärt und geübt werden. Da ich schon seit mehreren Jahren “mehr oder weniger” nach DIR tauche, war es für mich an der Zeit es von Grund auf richtig zu lernen. Der Kurs dauerte total drei volle Tage für uns zwei Teilnehmer. Am ersten Tag wurde... + weiterlesen
12.09.2010: Dieses Wochenende ging es zum Tauchen seit langer zeit mal wieder in einen Bergesee. Genauer gesagt in den Marmorerasee zwischen Sur und Bivio. Der Marmorerasee ist ein Stausee auf ca. 1600 m.ü.M. Für diesen Ausflug habe ich mir der Dive-Academy aus Horgen angeschlossen. Wir waren ein kleines aber lustiges Grüppchen von acht erfahrenen Tauchern. Romy, welche das Event leitete, und ich sind schon am Freitag Nachmittag hochgefahren um auch schon einen ersten Erkundungstauchgang zu machen. Anschliessend ging es zum leckeren, gemeinsamen Abendessen in unsere Unterkunft das Hotel “Grischuna”. Am Samstag gab’s dann am Wetter definitiv gar nichts mehr auszusetzen, sodass Mittagessen wie auch Logbuchschreiben gemütlich auf der Terrasse gingen. Habe allerdings etwas viel Sonne abbekommen *hüstel*. Am Samstag machen... + weiterlesen
11.07.2010: Heute fuhr ich für einen Tauchgang mit den Tauchbolden Rolf und Simon an den Walensee. Wir wollten nach längerer Abstinenz wieder einen Blick auf die Lediwracks bei Mols werfen. Da im Walensee aktuell relativ gute Sicht gemolden war, durfte auch die Kamera nicht fehlen.. Vom und am Ufer sah die Sicht super aus. Einige Meter vom Ufer weg, machte es allerdings sehr milchigen Eindruck. Wir machten uns bereit zum Tauchgang und erkundigen uns bei Tauchern welche eben erst drin waren nach der Sicht: am Ufer sehr gut; unten so naja. Das hat uns natürlich nicht daran gehinter uns das selbst mal anschauen zu gehen. Wie üblich schwammen wir erst an der Oberfläche raus um von da einen Freiwasserabstieg zu machen. So konnten wir uns einiges an Deko-Zeit sparen die wir bei einem am Grund nach tauchenden abstieg aufgeladen hätten. Die einen von uns hatten... + weiterlesen
25.04.2010: Gestern war ich mit den Tauchbolden für einen Morgentauchgang am Wrack “Jura” im Bodensee. Da wir als erste Gruppe des Tages bereits um 9 Uhr abfahrtbereit im Hafen Bottikofen stehen mussten, ging der Wecker schon vor sieben Uhr los. Bereit gemacht und verladen hatte ich alles schon am Vorabend: Doppel-7 Flaschen gefüllt mit einem Nitrox-Gemisch mit 30% Sauerstoffanteil. Neben der restlichen Trockentauchausrüstung war natürlich auch wieder meine Spiegelreflex-Kamera mit Weitwinkelobjektiv (16-85mm Brennweite) inkl. externem UW-Blitz dabei. Von den Tauchbolden waren Conny, Patrick, Rolf, Roman, Simon und ich dabei. Zusätzlich schlossen sich noch Yari (Mr. Ursuit, Schweiz) mit Buddy (Patrick) als Gäste an. Alle waren mit Nitrox zwischen 30% bis 32% Sauerstoff dabei. Die Jura liegt auf 36-38m Tiefe aufrecht stehend auf dem Schlammboden... + weiterlesen
20.02.2010: Vom 7.2. bis am 14.2.2010 durften meine Tauchkollegin Conny und ich eine tolle Tauchsafari in den Malediven an Bord des Safaribootes "Mariana" erleben. Die Tour ging am Ankunftstag relativ zeitig los. Es wurde direkt das Ari Atoll angesteuert wo am späten Abend noch gleich der erste Tauchgang gemacht wurde. Gleich nach dem Abtauchen ein Manta unter uns durch sowie zahlreiche Haie. Während der Tour hatten wir dann ca. jeden 2. Tauchgang Haie und/oder Mantas/Mobulas sowie diverses anderes. Für mich neu auf den Malediven waren Geisterfetzenfische. Auch Schaukelfisch sowie die üblichen Verdächtigen waren anzutreffen.   Die Guides fand ich gut. Sie zeigten einem Zeugs wo sie konnten und man merkte, dass alle von Ihnen das schon seit Jahren machen und wissen was sie wo finden. Von der Woche wurde auch eine tolle DVD produziert welche jeder Gast f... + weiterlesen
20.01.2010: Auch dieses Jahr habe ich mich der Dive-Academy für das Eistauchen im Engadin angeschlossen. Wir waren vom 15.-17.1.2010 am Silsersee. Genauer gesagt im Hotel Christalina in Plaun da Lej. Fotographiert und gefilmt habe ich mit der Nikon D90 und dem 16-85mm Weitwinkel-Zoom Objektiv. + weiterlesen

Seiten

Latest News abonnieren