Divemaster: 2. Discover Local Diving (DLD)

Heute Abend hatten wir nun also unseren letzten Tauchgang im Rahmen des Divemaster-Trainings. Angestanden ist der zweite und letzte Discover Local Diving (DLD). Hansjörg (IDC Staff) und Bettina (CD) haben sich dabei als Malediven-OWD-seit-zwei-Jahren- nicht-mehr-getaucht-Anfänger ausgegeben. Also schon war bereits damit klar, das es wohl keinen "lustigen" Tauchgang wird. Nach dem obligaten Briefing ging' s unter in die Sust tauchen. Bereits da fingen die Probleme an, mit so Sachen wie das Dani (unabsichtlich) keinen Trockischlauch montiert hatte: er weiss nun, was ein Anzug-Squeeze ist ;-) Sorry Dani, das musste sein.

Die eigentlichen Tauchgänge waren so eingeteilt, das Dani die Bettina durch die Sust führten "durfte" und meine Wenigkeit sich um Hansjörg kömmern durfte. Während unseren beiden Tauchgängen, hatten Dani und ich mit allerleih Tücken zu kämpfen.

Dani war dieses mal wohl "stark gefordert". Auch ich war mit meiner Leistung nicht restlos zufrieden aber immerhin war es Weeeeelten besser als der erste DLD. Sowohl Dani wie auch ich haben unsere Aufgabe aber (anscheinend) gut gelösst und haben somit den letzten DM-Tauchgang erfolgreich hinter uns gebracht.

Nach dem Debriefing durch Bettina und Hansjörg stand dann noch einiges an Papierkrahm an.

Somit bleibt uns für den Abschluss des Divemasters nur noch ein Punkt: die Tauchplatzkarte und Notfallplan. Diese werden wir nächsten Donnerstag präsentieren und damit den letzten Punkt erfüllt haben.