Flusstauchen Thur: Brübachfälle

Gestern haben sich Urs Benz von DIR-Switzerland und ich zu einem Tauchgang in derThur verabredet.

Dank an Urs für den tollen Tauchgang!

Für mich etwas speziell kam hinzu, dass ich mit dem Fotoequipment etwas zu kämpfen hat. Als ich am Vorabend das ganze Fotogrödel bereit macht und getestet habe, merkte ich, dass die Abdeckung des Auslöser-Knopfes (grosser, silbriger Kopf auf dem Bild rechts) der Kamera rausgebrochen war!? Murphys Law in Reinkultur!

Ich vermute, dass es daher kommt, da beim letzten Tauchgang die einen Mechaniken (Durchführungen) des UW-Gehäuses verklemmt hatten. Ich konnte das unter Wasser zwar lösen aber der “Schuh” des Auslösers hat sich wohl etwas verstellt. Jetzt war das Problem, dass dieser nur noch am Rand auf den Auslöser-Knopf der Kamera drückte. Dieser wiederum wieder zwar robust aus, ist aber aus Plastik und nur an einem sehr dünnen Stift nach unten geführt. Genau dieser Übergang von Abdeckung zu dünnem Stift ist gebrochen.

Nach Rücksprache mit Urs haben wir dann den Tauchgang in der Thur trotzdem angesetzt wie geplant. Ich hatte mit Sekundenkleber den Knopf so behelfsmässig wieder an Ort geklebt und liess das Ganze bis am nächsten Morgen trockenen. Am Ende hatte der Auslöser noch für einige Fotos gehalten bevor er dann erneut das Zeitliche segnete. Von da an habe ich mich den Videos gewidmet, da diese über einen anderen Knopf ausgelöst werden. Jetzt muss die Kamera aber erst mal zum Hersteller (Nikon) damit der Auslöser repariert wird.

Bilder: