Video

Video zum Tauchbolde Verzasca Weekend 2013

Endlich konnte ich mir durchringen und das Video-Material vom Verzasca-Weekend der Tauchbolde vom Herbst 2013 zu schneiden. Zu Dritt gingen wir für zwei Tage ins Tessin wobei uns das Wetter nur am Samstag wohl gesonnen war. Am in der Nacht auf Sonntag und den ganzen Sonntag hat es mehr oder weniger stark geregnet. An ein Tauchen in der Verzasca war da nicht mehr zu denken.

Video des Wracks in Horgen

Wie angekündigt habe ich auch noch die Clips von meiner GoPro Hero3 Black-Edition Kamera zu einem kleinen Video verarbeitet. Da das Wrack auf knapp 50m Tiefe liegt, wurde mit einem 21/35 Trimix und als Deko-Gas mit 50% Sauerstoff getaucht. Der Tauchgang dauerte ca. 75 Minuten. Die Sicht unten war ok aber nicht gut. In der Sprungschicht von 9-15m war nicht viel zu sehen (Blindflug).

Video: Trimix Tauchgang an der Halbinsel Au

Letzte Woche war ich zusammen mit meinem Trimix-Kurskollege Patrick Sigrist mal endlich wieder Trimix-Tauchen (aka Mischgas-Tauchen). Der Tauchgang wurde an der Halbinsel Au bei Wädenswil im Zürichsee durchgeführt. Getaucht wurde für 20 Minuten auf 60 Meter Richtung Rapperswil mit einem 18/45 Trimix (18% Sauerstoff, 45% Helium; der Rest ist Stickstoff) und für die Deko einem 50% Sauerstoff. Ich hatte das erste mal die GoPro auf einem 60 Meter Trimix-Tauchgang und kann die Herstelleranhaben "Dicht bis 60 Meter Tiefe" somit bestätigen ;-)

Video aus dem Samarangersee

Auch beim diesjährigen Tauchbolde Fernsteinsee-Weekend habe ich wieder Video-Clips im Samarangersee gedreht. Dieses mal allerdings mit der brandneuen Mini-Kamera GoPro Hero3. Die Farben sind teilweise noch nicht so das Wahre aber Dani Boche hat die entsprechenden Einstellungen in der Kamera gefunden, sodass künftige Videos etwas weniger Fabre beinhalten sollten. Ansonsten bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden und überrascht, was die kleine GoPro hin bekommt.

Fernsteinsee Weekend Film von Dani Boche

Mein Tauchkollege Daniel Boche hat an diesjährigen Tauchbolde-Fernsteinsee-Weekend mit der GoPro einen kleinen Video gedreht. Im Video sind Sequenzen von einem Tauchgang im kleinen, klaren Samarangersee (1. Hälfte des Videos) sowie vom infolge Niederschlag trüber werdenden Fernsteinsee (2. Hälfte des Videos). In dem Video bin ich auch immer mal wieder zu sehen: Doppelflasche mit "MDU" beschriftet, Kamera und blauem Inflator-Schlach über die linke Schulter. Bin leider noch nicht dazu gekommen, mein Video-Material zu einem Video zu schneiden.

Video aus dem Zugersee, Tauchplatz "Chlausenegg"

Der zweite Tauchgang am Pfingstmontag fand ebenfalls im Zugersee statt. Genauer am Tauchplatz "Chlausenegg" welcher zwischen Walchwil und Arth liegt. Gleich neben dem Parkplatz geht eine Treppe in den See an deren Ende gleich eine Steilwand beginnt, die weit runter geht. Auf gut 40m Tiefe ragt ein grosser, umgekippter Baum in den See hinaus. Auch bei diesem Tauchgang war die kleine GoPro Cam wieder huckepack auf dem "grossen" Fotokamera mit dabei. Den entschandenen Video-Clip findet Ihr hier...

Video "Zigeunerplatz" bei Walchwil, Zugersee

Pfingstmontag war wieder Tauchtag. Erneut ging es mit meinem Buddy Rolf an den Zugersee wo aktuell relativ gute Sichtweiten herrschen. Entsprechend voll waren die Tauchplätze, sodass man unter Wasser nicht alleine war. Dieses mal war die GoPro-Cam auch das erste mal fix am Fotoequipment montiert. Somit war das auch ein Test-Tauchgang für den neuen Setup, welcher sich gut bewährt hat. GoPro für HD-Fischaug-Videos und Nikon D90 für Photos; ein guter Hobby-Setup.

Video "Zugersee"

Die neue GoPro Hero 3 Black-Edition war auf ihrem ersten Tauchgang dabei um sie zu testen und erste Erfahrungen zu sammeln. Getaucht habe ich mit meinem Buddy Rolf am Tauchplatz "Strick" und am "Baumgärtli" im Zugersee. Die Aufnahmen habe ich einem kurzen Videofilmchen zusammen geschnitten. Fazit: es ist noch kein (Video-)Meister vom Himmel gefallen. Also: fleissig üben. Die GoPro Hero3 hat mich aber schon mal positiv überrascht und künftige Clips werden wohl besser als mittels der bisher verwendeten Video-Funktion meiner Nikon.

Kurzfilm Verzasca, Video

Wie versprochen habe ich die Videoschnippsel von meiner Fotokamera noch zu einem kurzen Filmchen zusammen geklebt. Ihr findet das Filmchen hier in meinem YouTube-Channel…

Das Tauchermodel war Thomas Rathmann – danke fürs posen! Aufgenommen wurden die Filmsequenzen mit der digitalen Spiegelreflexkamera Nikon D90 und mit iMovie auf dem Mac zusammen geschnitten.

Video-Trailer aus dem Walensee

Wie versprochen gibt es auch vom gestrigen Tauchgang im Walensee, Schiffstation Betlis einen kurzen Video-Trailer. Auch diesen Tailer habe ich wieder mit iMovie’11 relativ einfach erstellt. Es hätte zwar noch weit mehr Videomaterial aber soll ja kurz und knackig bleiben . Viel Spass beim Gucken!

Hier gehts zum Trailer…

Seiten

RSS - Video abonnieren