Zoo

Nah dran im ZüriZoo

Auf die Gefahr hin, das es langweitig wird aber ich war mal wieder mit der Familie im Zürichzoo. Dabei war auch die Nikon mit dem 70-300mm Tele Objektiv. Bei vielen Aufnahmen war ich trotz Tele auf minialer Auslösedistanz dran (bei diesem Tele-Objektiv liegt diese bei 2m). Dann noch das Tele ausfahren um möglichst viele Details einzufangen.

Schnappschüsse im Zürichzoo

Heute Nachmittag war mal wieder ein spontaner Besuch im Zürichzoo angesagt. Also schnell entscheiden, was man an Kameraausrüstung einpacken will. Habe mich erneut für die leichte Version entschieden und schnell das Tele-Objektiv montiert und die nackte Kamera mitgekommen. Des Rest der Objektive blieb zuhause. Im Nachhinein hätte ich für die sehr nahen Chameleons wohl doch auch noch gut das lichtstarke 50mm Festbrennweiten-Objetiv gebrauchen können. Aber auch mit dem Tele gab es ein paar passable Bider die ich nicht vorenthalten will.

Tierbilder aus dem Zürichzoo

Beim heutigen Familienbesuch im Züri-Zoo hatte ich mal wieder meine Kamera dabei. Dabei sind mir ein paar coole Motive vor die Kamera. Angefangen haben wir in der Masoala-Halle. Eher zufällig ist es mir gelungen, das "Abschiessen" und Essen eines Käfers durch ein Chameleon Weibchen auf Bildern fest zu halten. Danach - auch sehr selten  - haben wir an einem Baum noch einen Tausendfüssler gefunden. Bei Tigers gabs kurz vor unserem Besuch Essen und der Schneeleopardin war auch wohl.

Auf der Pirsch im ZüriZoo

Ich war mal wieder im ZüriZoo und hatte die Kamera mit dabei. Ein paar Bilder wurden trotz Nachwuchs auf dem Arm nicht so schlecht und haben es darum hier online geschafft. Alle Bilder sind mit der Nikon D90 und dem 70-300mm Tele aufgenommen. Da ich am Sonntag im Zoo unterwegs war und viele Leute zu erwarten waren, habe ich mich erneut um 10 Uhr bei der Masoalahalle eingefunden und wir sind dann "rückwärts" durch den Zoo: Masoala, Essen in der Masoalahalle, Dann weiter in den oberen Teil des Zoo's. Das hat sich bewärt da es gegen den Strom von Besuchern ist.

Tierbilder aus dem Zürizoo

Gestern war wieder einmal ein Besuch im ZüriZoo auf dem Familienprogramm. Ich liess es mir nicht nehmen, die (fast) allzeit bereite Fototasche mit Kamera, Objektiven, Blitz und sonstigem Fotokrahm auf den Rücken zu schnallen. Wir sind nach 10 Uhr direkt bei der Masoalahalle gestartet und dann in der Gegenrichtung zum allgemeinen Besucherstrom durch den Zoo. Der Nachteil war dann, dass wir erst nach 12 Uhr bei den Raubkatzen und Co waren, sodass diese Ihre Siesta hielten - wie auf ein paar Aufnahmen gut zu erkennen ist.

Gekko's in der Masoala Halle des Züri Zoo's

Da ich Lust auf etwas Wärme hatte, habe ich meine Familie überredet, einen Ausflug in die Masoala Halle des Züri Zoo's zu machen. Erstaunlicherweise war es dort aber nicht mal soooo warm wie erhofft. Mit einem Pulli war man gerade richtig ausgestattet. Anscheinend ist die Temperatur in der Halle auch nicht immer gleich hoch: 20 - 30°C ist angegeben.

ZüriZoo im Winter

Da wir in Folge Nachwuchs jetzt Besitzer einer ZüriZoo Jahreskarte sind, kann man da öfters mal "spazieren" gehen - u.a. auch im Winter. Dieses mal hatte ich wieder meine Kamera mit dem 70-300mm Tele dabei. Den Rest des Fotoequipments liess ich zuhause und war - mindestens Fototechnisch - mit sehr leichtem Gepäck unterwegs. Im folgenden ein paar eher spezielle Zürizoo-Schnappschüsse mit winterlicher Atmosphäre.

Fotokurs im Zürichzoo

Bis jetzt habe ich alles Foto-Know-How aus Büchern und vom Hören-Sagen etc.  Gestern war es nun soweit und ich durfte am ersten Fotokurs teilnehmen. Dieser fand im Zürizoo statt und wurde vom Naturfotograf Edi Day gegeben. Seine Werke gibt es hier zu bewundern.

Seiten

RSS - Zoo abonnieren