Fernsteinsee

Video aus dem Samarangersee

Auch beim diesjährigen Tauchbolde Fernsteinsee-Weekend habe ich wieder Video-Clips im Samarangersee gedreht. Dieses mal allerdings mit der brandneuen Mini-Kamera GoPro Hero3. Die Farben sind teilweise noch nicht so das Wahre aber Dani Boche hat die entsprechenden Einstellungen in der Kamera gefunden, sodass künftige Videos etwas weniger Fabre beinhalten sollten. Ansonsten bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden und überrascht, was die kleine GoPro hin bekommt.

Fernsteinsee Weekend Film von Dani Boche

Mein Tauchkollege Daniel Boche hat an diesjährigen Tauchbolde-Fernsteinsee-Weekend mit der GoPro einen kleinen Video gedreht. Im Video sind Sequenzen von einem Tauchgang im kleinen, klaren Samarangersee (1. Hälfte des Videos) sowie vom infolge Niederschlag trüber werdenden Fernsteinsee (2. Hälfte des Videos). In dem Video bin ich auch immer mal wieder zu sehen: Doppelflasche mit "MDU" beschriftet, Kamera und blauem Inflator-Schlach über die linke Schulter. Bin leider noch nicht dazu gekommen, mein Video-Material zu einem Video zu schneiden.

Fernsteinsee 2013

Auch diesen Frühling ging es wieder mit den Tauchbolden an den Fernpass, genauer gesagt ins Schlosshotel Fernsteinsee. Dieses mal war es für mich allerdings das erste Taucherwochenende mit dreiköpfiger Familie. Der Wetterbericht versprach nicht viel Gutes und so hatte es dieses Wochenende auch viel geregnet. Angeblich seit 130 Jahren der schlechteste Mai im Tirol! Können wir voll bestätigen!

Fernsteinsee 2012 Video-Clip

Auch wenn unser Fernsteinsee-Weekend schon eine Weile her ist, so habe ich doch endlich die Zeit und Muse gefunden, die Videoschnippsel zu einem kurze Clip zusammen zu schneiden. Die Aufnahmen sind genau genommen im Samaranger-See entstanden, welcher gleich neben dem Fernsteinsee liegt. Der Fernsteinsee selbst war in Folge von Schmelzwasser etwas milchig.

Der Video-Clip ist hier auf YouTube zu finden.

Fernsteinsee 2012

Über das Auffahrtwochenende waren wir mit ein paar Tauchbolden zusammen im Tirol – genauer am Fernsteinpass, wo das Schlosshotel Fernsteinsee Zugang zum gleichnamigen See bietet. Der Fernsteinsee und sein kleiner Bruder, der Samarangersee, sind für super Sichtweiten und sehr ungewöhnlichem Algenbewuchs bekannt. Diese Algen wachsen sehr, sehr langsam, weshalb es wichtig ist, dass die Taucher gut tariert sind und nicht am Boden ankommen.

RSS - Fernsteinsee abonnieren