Zürizoo

Tierfotos aus dem Zürizoo

Seit einiger Zeit war ich mal wieder mit der ganzen Familie und der Kamera im Zürizoo. Dabei war die Nikon D90 mit 70-300mm Tele und das 65mm Makro. Wirkliche "Winterbilder" wurden es nicht, da dieses Jahr hierzu weder Schnee noch die Temperaturen stimmen. Trotzdem gab's noch ein paar Schnappschüsse für das wohl letzte Blogpost dieses Jahr. Wünsche allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr! Im neuen Jahr gehts dann mit neuen Bildern weiter - vermutlich dann wieder mit Unterwasser-Photos.

 

 

 

 

 

 

 

Chameleon und Gekko

Ich war mal wieder mit Famillie im Zürichzoo. Die Kamera mit 70-300mm Tele war dabei - mehr nicht. Ich habe nur ein paar wenige Bilder geschossen, um den Tag mit der Famillie zu geniessen. Die paar Bilder wurden dennoch nicht schlecht. Als erstes war da ein männliches Chameleon und dann noch ein Gekko, welcher an der Rinde rum geschleckt hatte. Das wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen.

Badespass im ZüriZoo

Spontan habe ich gestern mal wieder einen Vater-Tochter-Tag im ZüriZoo eingelegt. Dabei hat Madamme bestimmt, wo's hin gehen soll und was geknipst werden soll. So habe ich auch Tiere gefunden, welche ich bis jetzt noch nicht gesehen habe. Leider liessen sich nicht alle gut ablichten, sodass ich für nächste Besuche durchaus noch die eine oder andere fotografische Pendenz habe ;-) Mein Plan war ja eigentlich um 10:30 Uhr bei der Elefantenpräsentation einen tauchenden Elefanten gut auf den Chip zu bekommen. Leider war aber wieder so viel Volk da, dass es da nichts zu reissen gab.

Besuch im neuen Elefantenhaus

Mal wieder im ZüriZoo unterwegs mit der Grossen, wollten wir beide unbedingt das neue Elefantenhaus begutachten gehen weshalb es in diesem Blog auch ein paar Bilder davon hat. Ganz schön beeindruckend das grosse Haus mit der extremen Dachkonstruktion. Leider hatte es - nicht ganz überraschend für einen Sonntag - sehr viele Leute, welche das selbe Programm hatten. Für die Tiervorführung bei den Elefanten war dann kein Durchkommen mehr. Eigentlich wollte ich noch Fotos von den badenenden Elefanten machen, aber das hat sich leider auch nicht ergeben. Evtl.

Bilder aus dem Zürizoo

Bienenstock

Einmal mehr war der Wunsch der Tocher für den Papitag der Zoo: Löwen, Tiger und vorallem Affen waren gefragt. Ich habe es mir nicht nehmen lassen doch noch die Kamera einzupacken. Da ich mit Kinderwagen und Wickelzeugs schon genug Material hatte, habe ich nur die Kamera mit dem 70-300mm Tele mitgenommen - keine weiteren Objektive etc. Da Töchterchen immer besser zu Fuss ist, konnte ich mehr Aufnahmen machen als erwartet. Manchmal war sogar fast schon ein Auftrag: "Papi Foto!". Hier ein paar Impressionen.

Nah dran im ZüriZoo

Auf die Gefahr hin, das es langweitig wird aber ich war mal wieder mit der Familie im Zürichzoo. Dabei war auch die Nikon mit dem 70-300mm Tele Objektiv. Bei vielen Aufnahmen war ich trotz Tele auf minialer Auslösedistanz dran (bei diesem Tele-Objektiv liegt diese bei 2m). Dann noch das Tele ausfahren um möglichst viele Details einzufangen.

Schnappschüsse im Zürichzoo

Heute Nachmittag war mal wieder ein spontaner Besuch im Zürichzoo angesagt. Also schnell entscheiden, was man an Kameraausrüstung einpacken will. Habe mich erneut für die leichte Version entschieden und schnell das Tele-Objektiv montiert und die nackte Kamera mitgekommen. Des Rest der Objektive blieb zuhause. Im Nachhinein hätte ich für die sehr nahen Chameleons wohl doch auch noch gut das lichtstarke 50mm Festbrennweiten-Objetiv gebrauchen können. Aber auch mit dem Tele gab es ein paar passable Bider die ich nicht vorenthalten will.

Tierbilder aus dem Zürichzoo

Beim heutigen Familienbesuch im Züri-Zoo hatte ich mal wieder meine Kamera dabei. Dabei sind mir ein paar coole Motive vor die Kamera. Angefangen haben wir in der Masoala-Halle. Eher zufällig ist es mir gelungen, das "Abschiessen" und Essen eines Käfers durch ein Chameleon Weibchen auf Bildern fest zu halten. Danach - auch sehr selten  - haben wir an einem Baum noch einen Tausendfüssler gefunden. Bei Tigers gabs kurz vor unserem Besuch Essen und der Schneeleopardin war auch wohl.

Auf der Pirsch im ZüriZoo

Ich war mal wieder im ZüriZoo und hatte die Kamera mit dabei. Ein paar Bilder wurden trotz Nachwuchs auf dem Arm nicht so schlecht und haben es darum hier online geschafft. Alle Bilder sind mit der Nikon D90 und dem 70-300mm Tele aufgenommen. Da ich am Sonntag im Zoo unterwegs war und viele Leute zu erwarten waren, habe ich mich erneut um 10 Uhr bei der Masoalahalle eingefunden und wir sind dann "rückwärts" durch den Zoo: Masoala, Essen in der Masoalahalle, Dann weiter in den oberen Teil des Zoo's. Das hat sich bewärt da es gegen den Strom von Besuchern ist.

Tierbilder aus dem Zürizoo

Gestern war wieder einmal ein Besuch im ZüriZoo auf dem Familienprogramm. Ich liess es mir nicht nehmen, die (fast) allzeit bereite Fototasche mit Kamera, Objektiven, Blitz und sonstigem Fotokrahm auf den Rücken zu schnallen. Wir sind nach 10 Uhr direkt bei der Masoalahalle gestartet und dann in der Gegenrichtung zum allgemeinen Besucherstrom durch den Zoo. Der Nachteil war dann, dass wir erst nach 12 Uhr bei den Raubkatzen und Co waren, sodass diese Ihre Siesta hielten - wie auf ein paar Aufnahmen gut zu erkennen ist.

Seiten

RSS - Zürizoo abonnieren